skip to Main Content
Bel-Air Hotel & Equestrian Centre Ashford, Co. Wicklow, Ireland

Hier sind einige Wörter und Begriffe, die unsere Gäste aus anderen Ländern ausfindig machen wollen

Traditional Irish Horse

Das “traditional Irish” Pferd ist eine Kombination von den folgenden Irischen Pferderassen: Connemara pony, Irish Draught, Vollblut-Pferd, Irish Hunter and Irish Cob. Diese Pferde sind fürs Freizeitreiten und für Pferdewettkämpfe total geeignet. Alle unsere Pferde in Bel-Air sind traditionelle irische Pferde.

Cross-country

Wenn wir von “cross-country” reden, verstehen wir darunter, über das Gelände in der natürlichen Landschaft zu reiten und über Hindernisse zu springen. Das bedeutet vielleicht im Wald über einen Baumstamm oder einen Graben springen oder auf dem Gelände wie in Pferdewettkämpfen über künstliche Hindernisse springen. Eine Unterichtsstunde im Geländereiten oder cross country schooling ist eine Stunde mit dem Schwerpunkt-das Springen über natürliche Hindernisse.

Ride-out

Wenn man aufs Gelände, über Felder, durch Wald und in die Berge reitet, macht man einen Ausritt. Auf einem solchen Ausritt kann man auch über Hindernisse auf dem Gelände springen aber nicht unbedingt. In einigen Ländern wird unser Ausritt als Hacking bezeichnet.

Mock Hunt

Sie wissen wohl wie berühmt Irland ist für ihre Fuchsjagd, fox hunting, wobei eine Gruppe von Reitern der Meute von Jagdhunden folgen und diese Jagdhunden jagen dem Fuchs, egal wohin er geht, nach. Aber was ist eine mock hunt? “Mock” bedeutet Übung oder Schein- wie vor einer Prüfung, wenn man etwas im voraus üben will.
Wenn Sie an einem Bel-Air mock hunt teilnehmen, erleben Sie den Spaβ einer echten irischen Jagd aber ohne Fuchs und ohne die Meute von Jagdhunden.

Canter or gallop?

Wir haben von unseren Gästen gelernt, dass in vielen europäischen Sprachen canter und gallop die gleiche Bedeutung haben. Also, das Drei Beat Tempo, das wir in Dressur oder auf einem Springkurs im Reitplatz benutzen, heisst canter. Gallop ist das Vier Beat Tempo, das man auf einer Pferderenn- bahn sieht oder das man erlebt, wenn Pferde sehr schnell über Felder laufen.

Skull Cap for cross-country jumping

Zum Geländereiten muβ ein Sceitelkäppchen getragen werden, was wir ein skull cap nennen. Das ist ein Reithelm ohne Festspitze und muβ dem derzeitigen Sicherheitsstandard mit einem besonderen Kennzeichen entsprechen. Sehen Sie auf der Equipment Seite der englischen Webseite nach. Wir haben sie in Bel Air zum ausleihen, wenn nötig.

Translate »